Bellavista

Projektwettbewerb "Betreutes Wohnen", Brunnen/ SZ

Der in der Höhe gestaffelte neue Baukörper fungiert als Bindeglied zwischen dem mächtigen bestehenden Altersheimbau, dem heterogenen Wohnquartier und der Weite des angrenzenden Kulturlandes. Dem Sockelbau mit Gemeinschaftsnutzungen ist ein öffentlicher Platz vorgelagert, der mit seinem Baumdach aus Schirmplatanen, das Potenzial zum neuen Treffpunkt im Quartier hat. Die 2 1/2-Zimmerwohnungen für ein oder zwei Personen sind als kompakte Wohneinheiten konzipiert. Sie reihen sich um ein grosszügiges Treppenhaus, welches als interne Begegnungszone funktioniert. Der Vorschlag der seriellen Anwendung eines einzigen Wohnmoduls verspricht für die Erstellung der 30 Wohnungen eine hohe Wirtschaftlichkeit, jedoch ohne dabei uniform zu wirken.


Projektdaten

Standort: Brunnen/ SZ
Bauherrschaft: Gemeinde Ingenbohl/ Genossame Ingenbohl
Projektwettbewerb auf Einladung, 2012