Wohnhaus aus der Jahrhundertwende

Sanierung Wohnhaus, Winterthur

Das herrschaftliche Doppelwohnhaus in historischer Backsteinarchitektur aus dem Ende des 19. Jahrhunderts ist Teil des in sich geschlossenen und gut erhaltenen Brauerquartiers von Winterthur. Das Gebäude verfügt über einen hohen Anteil an originaler Bausubstanz.
Infolge der Sanierung wurden die teilweise gestrichenen Holzarbeiten, wenn immer möglich, wieder in ihren Originalzustand zurückversetzt. Bei notwendigen neuen Bauteilen, wie Türen und Fenstern, sind die für die Zeit typischen handwerklichen Details adaptiert worden. Die fachgerecht restaurierten Deckenstukkaturen, der glatte Weissputz an den Wänden und der originale Holzparkett, frisch geschliffen und geölt, vervollständigen das einfache aber stimmungsvolle Interieur.


Projektdaten

Standort: Winterthur
Bauherrschaft: Privat
Planung und Ausführung: 2002